Diese Webseite verwendet Cookies

Wir und bestimmte Dritte verwenden Cookies. Einzelheiten zu den Arten von Cookies,ihrem Zweck und den beteiligten Stellen finden Sie unten und in unserem Cookie Hinweis. Bitte willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein, wie in unserem Cookie Hinweis beschrieben, indem Sie auf "Alle erlauben" klicken, um die bestmögliche Nutzererfahrung auf unseren Webseiten zu haben. Sie können auch Ihre bevorzugten Einstellungen vornehmen oder Cookies ablehnen (mit Ausnahme unbedingt erforderlicher Cookies). Cookie Hinweis und weitere Informationen

Los: 52

Ziegelzange Emminghaus EZZD

Fabr.-Nr.: 3795
Baujahr: 2016
Tragfähigkeit: 500 kg
Greifweite: 330 mm - 1.200 mm

Postennummer: 011161
Postenstandort DE-25451 Quickborn

Besichtigung: Besichtigungstermine: nach vorheriger t...

Startpreis 500 EUR
500 EUR
0 Gebote
08T 23Std 20Min 01Sek (03.05.2024 13:28)

 

 

Sie haben Fragen?

Gerne sind wir für Sie da:
Montag bis Freitag
09:00 - 16:00 Uhr

Tel.: +49 (0) 40 554 931 400

E-Mail: info@greenfield-auctions.com

 

Konto

Registrieren

Login

 

Newsletter

Wollen Sie regelmäßig über unsere aktuellen Auktionen und Verkäufe informiert werden? Dann fordern Sie bitte unseren Newsletter an. Wir halten Sie über alle Neuerungen auf dem Laufenden.

Vielen Dank für Ihre Newsletteranmeldung.

Bei der Anmeldung ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es bitte zu einem späteren Zeitpunkt erneut.


Zufriedene Kunden

Baumaschinen-Versteigerung statt gewöhnlichen Verkaufs

Auch wenn die Baumaschinen-Versteigerung auf den ersten Blick etwas ungewöhnlich erscheint, ist es ein lukratives Geschäft. Schließlich sind die Baumaschinen äußert wertvoll und können auch noch in Zukunft von einem Unternehmen genutzt werden. Auch bereits einzelne gebrauchte Baumaschinen versteigern wir von Greenfield Auctions gern. Dabei gelten die üblichen Vorteile einer Auktion auch bei einer Baumaschinen-Versteigerung.

Bei Greenfield Auctions können Sie zudem auch internationale Kunden erreichen und die Baumaschinen zum gewünschten Mehrwert veräußern. Ob nationale oder internationale Interessenten bei einer Baumaschinen-Auktion von Greenfield Auctions wird man in jedem Fall Kunden erreichen, die großes Interesse an gebrauchten Baumaschinen besitzen.

Baumaschinen-Versteigerung: Effizient und zügig veräußern

Baumaschinen-Versteigerungen gehören bereits seit einiger Zeit zum klassischen Geschäft von Greenfield Auctions. Schließlich bietet eine Auktion die perfekte Möglichkeit, um ausrangierte Bauausstattung effizient zu vermarkten. Von der Aufnahme und Vermarktung der Baumaschinen bis hin zur Zahlungsabwicklung nach Verkauf. Bei einer Auktion ist bei uns alles reibungslos geregelt. Wir sind Ihr starker Partner in Sachen Auktionen und Versteigerungen.

Im ersten Schritt ermitteln den Wert Ihres Auktionsguts. Danach fotografiert und beschreibt Ihr Greenfield Auctions-Team alle Baumaschinen bis ins kleinste Detail. Zuletzt fassen wir alle angebotenen Baumaschinen in einem Katalog zusammen, damit sich die möglichen Kunden einen groben Eindruck verschaffen können. Bei näherem Interesse besteht die Möglichkeit, sich die Baumaschine anzuschauen.

In diesem Fall gilt: Gekauft wie gesehen. Falls Sie Interesse an einem Objekt haben, dürfen Sie darauf bieten. Unser persönlicher Geheimtipp an Sie: Legen Sie im Voraus einen persönlichen Höchstbetrag fest. Mit ein wenig Glück ersteigern Sie die Baumaschine zu diesem Höchstpreis.

So läuft eine Baumaschinen-Versteigerung ab

Unsere langjährigen Erfahrungswerte als angesehenes Auktionshaus zeigen, dass wer beim Bieten erfolgreich sein will, der muss einige Hinweise beachten. Wenn Sie an einer Greenfield Auctions Baumaschinen-Versteigerung teilnehmen möchten, empfehlen wir Ihnen vor einer solchen Auktion gründlich zu recherchieren. Fragen wie, was genau wird von Ihnen gesucht und welche speziellen Anforderungen haben Sie an das Auktionsgut, sollten Sie im Vorfeld für Sie selbst beantwortet haben. So können unnötige Impulskäufe vermieden werden.

Auch wichtig zu wissen ist, dass nicht jede Auktion gleich abläuft. Während auf einer geschlossenen Auktion oft nur wenige Maschinen des gleichen Typs angeboten werden, haben Sie auf einer öffentlichen Auktion wesentlich mehr Auswahl. Vor einer Baumaschinen-Versteigerung müssen Sie sich bei uns registrieren lassen. Dazu benötigen Sie ihre Kontaktdaten, den Personalausweis, die Bankinformationen, eine Sicherheitsgebühr oder einen Garantieschein des Finanzierungsunternehmens. Im Anschluss erhalten Sie für die Versteigerung eine persönliche Bieternummer sowie einen übersichtlichen Katalog, um sich einen Überblick über alle angebotenen Maschinen zu verschaffen.

Dann folgt die visuelle Begutachtung der Baumaschinen sowie die Betrachtung des Motors. Bei Greenfield Auctions können Sie direkt vor Ort, per Telefon oder bei einer Online-Auktion mitbieten. Haben Sie das Höchstgebot für eine Baumaschine abgegeben und wurde es nicht von einem anderen Bieter überboten, war die Baumaschinen-Versteigerung erfolgreich. Ein Kaufvertrag kommt zustande.

Die Gründe für eine Baumaschinen-Versteigerung

Da die Baubranche vielen interessanten Veränderungen unterliegt, ist sie relativ dynamisch. In dieser Branche gibt es einerseits sehr viele Insolvenzen, bei denen die Baumaschinen zur Insolvenzmasse werden. Die Baumaschinen-Versteigerung sollen für Liquidität sorgen, damit der Betrieb fortgeführt werden kann. Doch auch klassische Baumaschinen-Versteigerungen kommen immer häufiger vor.

Schließlich gibt es wesentlich mehr Gründe als das einfache Ausdienen der gebrauchten Baumaschinen. Dabei spielt es keine Rolle, welche Baumaschinen veräußert werden sollen. Potenzielle Käufer kommen erst bei einer Auktion unter Zugzwang. Schließlich fallen bei einer Baumaschinen-Versteigerung sämtliche Verhandlungsgespräche mit Interessenten weg. Von Umstrukturierung über Verkleinerung und Platzmangel bis hin zu einer ganz einfachen Betriebsschließung, die Gründe für eine Baumaschinen-Versteigerung sind vielfältig.

Fakt ist, dass Baumaschinen echte Allrounder sind, die nicht nur in der Baubranche benötigt werden. Kaum ein kommunaler Fuhrpark kommt heutzutage noch ohne Baumaschinen aus.